03 März 2007

Ablenkung II

Im Brief der 38 „Islamgelehrten“ an den Papst (1) steht ein Satz, der besondere Beachtung verdient, weil man ihn in letzter Zeit häufig liest:

We would like to point out that “holy war” is a term that does not exist in Islamic languages.
(Wir möchten darauf hinweisen, dass „Heiliger Krieg“ ein Begriff ist, der in der islamischen Sprache nicht existiert.)

Aber klar doch. Es wird nämlich anders genannt - aber es ist aus der Sicht des normalen Menschen nun mal Krieg, wenn man bewaffnet gegen andere Länder und Bevölkerungen kämpft, und es ist heilig, wenn es nur die Begründung mit einem Glauben gibt, an dem Zweifel nicht erlaubt sind.

„Heiliger Krieg“ gibt es also mit diesen Wörtern nicht, sehr wohl aber als Realität: Er findet statt, Menschen werden getötet, und nur zum Zweck der Ausbreitung des Islams und damit der Macht der Muslime.

Der naive Westler lässt sich täuschen, und der geneigte Muslim versteht:
Die Formulierung, „Heiliger Krieg“ existiere als Begriff nicht, ist pure Ablenkung.

Die „Gelehrten“ wissen das selber, denn im nächsten Satz erklären sie den Dschihad (1).

-----------------
(1) Siehe Artikel zur gleichen Stelle aus anderer Sicht: Verstecken

1 Kommentar:

USpace hat gesagt…

absurder Gedanke -
Gott vom Universum kennt
Iran nie atomares Europa

Wenn sie zu Allah schwören
oder umarmt volles dhimmi Leben
.

 

kostenloser Counter